Kettcar Fans

über peters. im Knust:
„Peters fand ich nicht so dolle. Vor allem die beleidigte-Leberwurst-Nummer des Sängers war extrem nervig. Warum sind Vorbands immer gleich angepisst, wenn das Publikum nicht „abgeht“? Und wie hätte man zu deren Musik „abgehen“ sollen?“
und
„Ja, der peters-Sänger war echt ein „Highlight“ Eine Freundin, mit der ich da war konnte sich nach deren Auftritt auch ein „Was für ein Arschloch“ nicht verkneifen. Fand ich musikalisch auch nicht sooo super, Texte hab ich kaum verstanden, aber okay zum „mal anschauen“

Ein König darf sich sowas auch mal erlauben. Wer mich kennt weiß ja, dass ich ein arrogantes Arschloch bin. Wer nicht sollte mich nicht mehr kennenlernen.
Ein Video gab es auch und ich muss sagen da komm ich wirklich ein bissle Arschloch mässig rüber.


4 Antworten auf “Kettcar Fans”


  1. 1 simon 25. April 2008 um 16:53 Uhr

    du bist ein gummimensch, taube.

  2. 2 jn 26. April 2008 um 9:51 Uhr

    ich find’s geil. vor allem dieser gitarrist. kannste mir die nummer von dem besorgen?

  3. 3 schnotti 26. April 2008 um 14:14 Uhr

    ist das nicht dieser typ von the sea???

  4. 4 .ashitaka 27. April 2008 um 10:01 Uhr

    Was das denn für ein scheiß Publikum? Da wackelt ja nicht mal ‚n Kopf. Ausrasten erlaubt. Immer drauf!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.